Projekt TOMMYTIGER 03.22

02.11.2011 13:15

Die Projektbezeichnung TOMMYTIGER 03.22 steht für einen der letztgebauten 1303 Käfer mit Zahnstangenlenkung ( 03 für das Fahrzeug; 22 für den Motorencode EJ 22, die zahmere Saugmotorenausführung von Subaru ). 2006 wurde der fertig geschweißte und auf einem Roll-Gestell montierte 1303 von beschafft und zunächst eingelagert. 2008 kaufte sich Tommytiger einen 2.2 Legacy mit Getriebeschaden, um diesen als Antrieb für den Käfer zu verwenden. Kurz danach fanden Überlegungen statt, aus dem Fahrzeug eine H-Zulassung mit Luft-Boxer Antrieb und Serienausstattung zu machen. Im November 2009 wurde diese Idee verworfen, der Legacy ausgeschlachtet und alle Teile für den Käfer ausgebaut.

Zeitgleich mit dem Typ3st Projekt erfolgt nun der Aufbau des 1303 Käfer als 5 Sitzer. Da Kegel-Tellerräder erst 12.2011 eintreffen, wurde Bremsen, Fahrwerk und Bodengruppe komplettiert. Verbaut wird ebenfalls ein Subaru Getriebe mit geändertem Kegel/Telleradantrieb und eine 4 Kolben-Festsattelbremse aus 944 / 968 Porscheteilen. Als Räder wurden 7 und 8,5 x 17 BBS Porschefelgen im Y-Design besorgt. Das Fahrzeug wird die schwarzblaue Innenausstattung erhalten, welche ursprünglich mal in meinem 1303 Turbo verbaut war. Diese passen zum Stil der 70iger und stehen sich seit längerem die Füsse auf dem Speicher platt.

 

Die Getriebeglocken für Sauger und Turbo sind zwischenzeitlich gekürzt, die Abschlussdeckel erstellt. Doch das Fahrzeug von Tommytiger 03.22 steht jetzt auf Rädern, die Bremsen und Drehmomentstütze sind eingepasst, platz für Wasserkühler und Lüfter geschaffen.

info@boxer-klang-welt.de

 


Diese Homepage steht in keiner Verbindung zum Volkswagen-, oder Porsche-Werk oder zur Volkswagen AG, zur Porsche AG oder zum Hersteller der Marke Subaru Fuji Heavy. VW, Volkswagen, Porsche, Subaru und das VW-,Porsche-, und Subaru Logo sind eingetragene Warenzeichen der Volkswagen AG bzw. der Porsche AG, bzw von Subaru/Fuji Heavy. Alle Angaben auf diesen Seiten werden nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben, es wird jedoch jegliche Gewährleistung und Haftung ausgeschlossen. Für aus Angaben auf diesen Seiten resultierende Schäden wird nicht gehaftet. Verwendung von Material aus diesen Seiten ist weder für kommerzielle, noch private Zwecke ( auch nicht mit Quellenangabe ) oder nur durch eine schriftliche Genehmigung durch den Urheber erlaubt. Das Landgericht (LG) Hamburg hat mit seinem Urteil vom 12. Mai 1998, 312 O 85/98, "Haftung für Links" entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Der Urheber dieses Internetangebotes distanziert sich hiermit von allen hier aufgeführten Links zu externen Seiten bzw. Inhalten, zu denen diese führen!